Mi, 29. Dez 2021

Aktuelle Corona-Maßnamen ab 13. Januar 2022 für die Tennishalle

Bitte beachten Sie dafür weiterhin die aktuellen Maßnahmen und Regeln in den Innenbereichen:

  1. Für alle Spieler/innen und Hallenstubenbesucher/innen gilt grundsätzlich nach wie vor”2G+”. Der Zugang zu Indoor-Sportstätten darf nur durch Sportler erfolgen, soweit diese geimpft oder genesen und zusätzlich über einen Testnachweis verfügen oder „geboostert“(gilt unmittelbar nach der Auffrischungsimpfung) oder nach Zweifachimpfung genesen sind. Diese Vorgaben werden vor Ort durch Vorlage von Impf-/Booster-/Genesenen- und Testnachweises sowie eines Identitätsausweises kontrolliert.
  2. Minderjährige Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen sowie noch nicht eingeschulte Kinder haben Zutritt unabhängig von Ihrem Impfstatus. Ungeimpfte Kinder ab 14 Jahren allerdings nur zur Sportausübung, nicht als Zuschauer. Sie müssen auch nicht gesondert getestet werden.


  3. Eintritt in die Halle und Weg bis zum Platz nur mit einer FFP Mund-Nasen-Schutzmaske!

  4. Am Eingang Hände desinfizieren!

  5. Leute mit Krankheitssymptomen wie Husten, Schnupfen, Fieber dürfen die Tennishalle nicht betreten!

  6. Abstand halten!

  7. In den Umkleiden dürfen sich maximal 2 Personen aufhalten!

Der Vorstand

 

Zulässige Tests sind:

– PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde.

– PoC-Antigentest, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde.

– Ein unter Aufsicht vorgenommener Antigentests zur Eigenanwendung durch Laien (Selbsttests), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde